Lernen Sie Ihren Hund zu verstehen!

Veranstaltungen / Seminare

Wochenend-Seminar 02.10. und 03.10.2016 Targets treffen Enrichment – bereichernde Ziele für den Hundealltag mit Anne Bucher

Anne Hake, Jahrgang 1981, ist Trainerin für Menschen mit Hund und/oder Pferd. Sie lebt und arbeitet in Wermelskirchen im Bergischen Land und betreibt dort ihre Hundeschule „Die Hundepatin“. Anne ist Mitglied im CumCane Netzwerk und referiert in regelmäßigen Abständen sowohl alleine, als auch Seite an Seite mit Dieter Degen. Anne ist geprüftes Mitglied und anerkannte Referentin des IBH e.V. und dort aktiv als Pressesprecherin, zudem ist Anne als Dozentin für die ATN AG tätig. Anne ist über den Tierschutz zum Hundetraining gekommen und hat ihren ursprünglichen Beruf im kaufmännischen Bereich und Qualitätswesen zu Gunsten ihrer Selbstständigkeit aufgegeben.

Anne Bucher, Jahrgang 1981, ist Trainerin für Menschen mit Hund und/oder Pferd. Sie lebt und arbeitet in Wermelskirchen im Bergischen Land und betreibt dort ihre Hundeschule „Die Hundepatin“. Anne ist Mitglied im CumCane Netzwerk und referiert in regelmäßigen Abständen sowohl alleine, als auch Seite an Seite mit Dieter Degen. Anne ist geprüftes Mitglied und anerkannte Referentin des IBH e.V. und dort aktiv als Pressesprecherin, zudem ist Anne als Dozentin für die ATN AG tätig. Anne ist über den Tierschutz zum Hundetraining gekommen und hat ihren ursprünglichen Beruf im kaufmännischen Bereich und Qualitätswesen zu Gunsten ihrer Selbstständigkeit aufgegeben. http://www.canecaba.de/

 

Enrichment (Bereicherung) ist kein Modebegriff, sondern ein wichtiger Bestandteil des Zusammenlebens mit unseren (Haus)Tieren. Nicht nur in Zoos hat man unlängst entdeckt wie sich die Lebensqualität der Tiere durch Enrichment steigern lässt, auch in einem erfolgreichen und bedürfnisorientiertem Alltagstraining hat Enrichment einen festen Platz.

Beim Enrichment geht es darum Defizite aufzudecken, schlafende Talente zu entdecken und Frustration abzubauen – Enrichment ist viel mehr als Beschäftigung! Dennoch kann Beschäftigung ein Teil des Enrichments sein und hier kommen die Targets ins Spiel.

Targets (Ziele) können ein Weg sein unseren Tieren Enrichment zu bieten, dazu sind sie sinnvolle Helfer im Alltag und das Targettraining bietet viel Spaß für Hund & Halter, unabhängig von Alter, körperlicher Fitness oder etwaigen Handicaps.

In diesem Wochenendseminar widmen wir uns dem Enrichment von verschiedenen Betrachtungsweisen, klären die Funktion und die Anwendung,. In kleinen Gruppen erarbeiten wir miteinander Wege zur erfolgreichen Umsetzung im Alltag der Teilnehmer.

Als einen möglichen Baustein im Enrichment tauchen wir im Praxisteil in die Welt der Targets ein und bauen, je nach vorher entdeckten schlummernden Talenten, verschiedene Targets aus dem Bereich der Körper-, Sicht-, Geruchs- oder Hörtargets auf.

ibh anerkannte Referentin

 

Seminargebühr: 170 Euro pro Person ohne Hund. 180 Euro pro Person mit Hund. Die Plätze mit Hund sind leider schon alle belegt.

Getränke und Mittagessen exklusive.

Datum: Sonntag 02.10.2016 und Montag, 03.10.2016

Uhrzeit: 10:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: 59846 Sundern

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen und Seminare

Seminar 06.03.2016: Das Ausdrucksverhalten des Hundes

timei-3139

Das Ausdrucksverhalten des Hundes

Die Körpersprache von Hunden zu beobachten und sicher zu interpretieren gehört zu den Schlüsselqualifikationen von Hundetrainern und Verhaltensberatern. Dieses Seminar beschäftigt sich in Theorie und Praxis mit dem Ausdrucksverhaltens des Haushundes.

In den Theorieblöcken werden die Ausdrucksstrukturen und die Grundregeln zur Interpretation der Körpersprache, sowie die gängigen Konzepte von Verhaltensbiologen und Berufspraktikern zum Ausdrucksverhalten besprochen.

In den Praxiseinheiten werden wir anhand von aufschlussreichen Videoaufnahmen in die Umsetzung der theoretischen Inhalte einsteigen und in zahlreichen gemeinsamen Übungen Hundeverhalten beobachten, filmen und analysieren.

 

Über den Dozenten:

Gerrit Stephan: Biologe und Hundetrainer

Gerrit Stephan, Jahrgang ’66 ist Biologe (B.Sc.), ATN-Absolvent und arbeitet seit einigen Jahren als Verhaltensberater und Hundetrainer in Bochum. In seinen Vorträgen und Seminaren vermittelt er die biologischen Grundlagen von Hundeverhalten und -training fundiert, umfassend und allgemeinverständlich.

 

 

Seminargebühr: 80 Euro pro Person ohne Hund. 90 Euro pro Person mit Hund.

Getränke und Mittagessen exklusive.

Datum: Sonntag, 06.03.2016

Uhrzeit: 10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr

Veranstaltungsort: 59846 Sundern

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen und Seminare

 

 

 

Seminar: Planet Hund 17.10.2015

Sinnesleistungen.001

Wie sehen Hundeaugen? Hören Hunde 9 mal lauter?

Ein Tag auf Planet Hund

Menschen und Hunde sind sich in vielen Punkten sehr ähnlich. Die erstaunliche Ähnlichkeit im Sozialverhalten ermöglicht z.B. ein wunderbar vertrautes Zusammenleben mit unseren vierbeinigen Partnern. Dieses selbstverständliche Zusammenleben lässt uns oft vergessen, dass Hunde und Menschen aus sehr verschiedenen Zweigen der Evolution hervorgegangen sind.

Hunde nehmen unsere gemeinsame Umwelt anders wahr als wir. Von dämmerungsaktiven Beutegreifern abstammend haben sich ihre Sinnesorgane im Laufe der Evolution an andere Anforderungen angepasst als die von uns handbenutzenden, obstsammelnden Primaten. Nicht selten wirken unsere Hunde in ihre eigene Welt vertieft und sind voll auf Dinge konzentriert, deren Existenz wir bestenfalls erahnen können.

Die Wahrnehmung eines Hundes verständlich erklärt

Die Wahrnehmung eines Hundes verständlich erklärt

Wir begeben uns gemeinsam für einen ganzen Tag auf den Planeten Hund und vergleichen unsere eigene Wahrnehmung der Dinge mit der unserer Hunde. Die Teilnehmer bekommen einen fundierten Einblick in die Funktion der unterschiedlichen Sinnesorgane und lernen in vielen kleinen gemeinsamen Experimenten die Leistung der Augen, Ohren, Nasen etc. von Mensch und Hund besser einzuschätzen.

Als Gäste auf Planet Hund werden wir am Ende des Tages viel gestaunt und gelernt, aber ganz sicher auch eine Menge Spaß gehabt haben.

 

 

 

Seminargebühr: 75 Euro pro Person ohne Hund. 85 Euro pro Person mit Hund.

Für kalte und warme Getränke ist gesorgt. Mittagessen exklusive.

Datum: Samstag, 17.10. 2015

Uhrzeit: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: 59846 Sundern

Die Plätze mit Hund sind alle belegt. Anmeldungen ohne Hund sind weiterhin möglich.

Über den Dozenten:

Gerrit Stephan: Biologe und Hundetrainer

Gerrit Stephan, Jahrgang ’66 ist Biologe (B.Sc.), ATN-Absolvent und arbeitet seit einigen Jahren als Verhaltensberater und Hundetrainer in Bochum. In seinen Vorträgen und Seminaren vermittelt er die biologischen Grundlagen von Hundeverhalten und -training fundiert, umfassend und allgemeinverständlich.

 

 

 

 

 

28.09.2014 – Komm zurück! Rückruftraining

Rückruftraining mit  Bettina Meisterjahn, am Sonntag, den  28.09.2014

Beginn: 10:00 Uhr, Ende offen

Ort: Pfotenwohl Hundehotel, Alte Heerstraße 10, 59494 Soest-Ostönnen

Preise pro Teilnehmer: 65,00 € mit Hund; 55,00 € ohne Hund – zahlbar vor Ort

Derzeit freie Plätze: 0 mit Hund; 2 ohne Hund

Anmeldung unter: Info@pfotenwohl-hundehotel.de oder info@hundezentrum-hsk.de

 

So freudestrahlend kann auch ihr Hund zu ihnen zurückkommen

So freudestrahlend kann auch ihr Hund zu ihnen zurückkommen

“Der hört für keine 5 Pfennige” – “Je lauter ich rufe desto schneller rennt er” – “wenn er einen anderen Hund sieht kann ich rufen wie ich will”

Sicher haben sie es selbst schon erlebt. Ihr Hund hört an sich ausgezeichnet, nur den Rückruf mag er nicht befolgen? Woran das liegt, was sie damit zu tun haben und wie sie für ihren Hund so attraktiv werden, dass er in Zukunft freudestrahlend auf sie zustürmt, ja sogar von selbst ihre Nähe sucht, lernen sie an diesem Seminartag. In geselliger, kleiner Runde und angenehmer Lernatmosphäre weihen wir sie ein in die Geheimnisse des doppelten Rückrufs.

 

 

 

Informationen zum Veranstaltungsort finden sie unter:  http://www.pfotenwohl-hundehotel.de

 

Wichtig!: Den Hund bitte vor dem Seminar nicht füttern. Eine Ausnahme bilden die Hunde die wegen Medikamentenvergabe gefüttert werden müssen. Hier bitte nur geringe Mengen füttern.

 

Folgendes Material sollten Teilnehmer mit Hund zu unserem Kurs mitbringen

  • 1 Decke oder Liegekissen
  • Brustgeschirr, kurze Leine
  • 1 Schleppleine 5m oder 10 m lang
  • 1 Pfeife
  • 1 Clicker (wer keinen Clicker nutzen möchte erlernt bei uns den Aufbau einer Alternative)
  • Lieblingspielzeuge ihres Hundes, je beliebter desto wirkungsvoller
  • besonders hochwertige, verschiedene Leckerbissen die ihr Hund sonst nicht bekommt in ausreichender Menge (z.B. Cheeseburger, Schinkenwurst, Frikadellen, Käse, gekochte Eier, Leberwurstbrote, Hähnchenschnitzel, Putenbraten usw.)

Alle Teilnehmer sollten gute Laune, Wetterfeste Kleidung und Schreibmaterial mitbringen. Für warme und kalte Getränke zum Selbstkostenpreis ist gesorgt.

Wir freuen uns auf einen spannenden Tag mit ihnen und ihrem Hund!

27.09.2014 – Leinenführigkeit ist kein Geheimnis

So wird der Spaziergang mit Ihrem Hund wieder zur Erholung

Training zur lockeren Leinenführigkeit mit Bettina Meisterjahn, Hundepsychologin nTR ®

am Samstag, den  27.09.2014

Beginn: 10:00 Uhr, Ende offen

Ort: Pfotenwohl Hundehotel, Alte Heerstraße 10, 59494 Soest-Ostönnen

Preise pro Teilnehmer: 65,00 € mit Hund; 55,00 € ohne Hund – zahlbar vor Ort

Derzeit freie Plätze: ausgebucht

Anmeldung unter: Info@pfotenwohl-hundehotel.de oder info@hundezentrum-hsk.de

„Im Haus ist er der liebste Hund, wenn nur die Spaziergänge nicht wären!“

Ihre Arme scheinen immer länger zu werden, Nacken und Rücken schmerzen. Die täglichen Spaziergänge mit Hund gleichen eher einer Tortur als das sie Spaß mit dem eigenen Hund bedeuten. Sie haben schon alles versucht und sind die höhnischen Kommentare anderer Hundebesitzer leid? Frustriert beobachten Sie andere Hundehalter, deren Hunde brav und an lockerer Leine neben ihnen her traben. Auch Ablenkungen durch andere Hunden scheinen kein Problem zu sein.

Was machen die anders als Sie? Canine education

Warum schleift Ihr Hund Sie geradezu durch die Welt? Wieso rastet er möglicherweise komplett aus, wenn er schon von weitem andere Hunde sieht?

Woran das liegt, was Sie damit zu tun haben und wie Sie wieder Spaß und Erholung an Ihren Spaziergängen mit Hund finden, erfahren Sie an diesem Seminartag. In geselliger, kleiner Runde und angenehmer Lernatmosphäre lernt Ihr Hund Ihnen freudig zu folgen.

Informationen zum Veranstaltungsort finden Sie unter: http://www.pfotenwohl-hundehotel.de

Wichtig!: Den Hund bitte vor dem Seminar nicht füttern. Eine Ausnahme bilden die Hunde die wegen Medikamentenvergabe gefüttert werden müssen. Hier bitte nur geringe Mengen füttern.

Folgendes Material sollten Teilnehmer mit Hund zu unserem Kurs mitbringen

  • 1 Decke oder Liegekissen
  • gut sitzendes, gepolstertes Brustgeschirr, Leine (2-3 m lang)
  • 1 Schleppleine 5m lang
  • 1 Clicker (wer keinen Clicker nutzen möchte erlernt bei uns den Aufbau einer Alternative)
  • verschiedene, erbsengroße, weiche Leckerbissen,  die Ihr Hund besonders gerne mag, in ausreichender Menge (z.B. Käsewürfel, gewürfelte Wienerle, Clickerfutter etc.)

Alle Teilnehmer sollten gute Laune, wetterfeste Kleidung und Schreibmaterial mitbringen. Für warme und kalte Getränke zum Selbstkostenpreis ist gesorgt.

Wir freuen uns auf einen spannenden Tag mit Ihnen und Ihrem Hund!