Lernen Sie Ihren Hund zu verstehen!

Vita

Die Hundepsychologin und Tierfotografin Bettina Meisterjahn

Die Hundepsychologin und Tierfotografin Bettina Meisterjahn

Die Hundepsychologin Bettina Meisterjahn wurde 1971 im Sauerland geboren. Aufgewachsen mit Hunden, Katzen und Pferden waren ihr Tiere und deren Belange immer sehr wichtig. Bereits als Jugendliche engagierte sie sich im Tierschutz. Aufgrund eigener schlechter Erfahrung mit den Täuschungsmanövern von unseriösen Tierzüchtern, sogenannten Vermehrern, begann sie im Jahre 2005 ihre Tätigkeit als ehrenamtliche Pflegestelle für verschiedene Tierschutzvereine, von denen sie in zwei Vereinen auch als administratives Teammitglied tätig war. Als solches suchte und fand sie neue Pflegestellen, unterstützte bereits bestehende ehrenamtliche Pflegestellen, gab Tipps und versorgte sie mit Know how, Mut, Kraft und Durchhaltewillen.

Während ihrer Tierschutzarbeit erlangte sie erschütternde Einblicke in die Hintergründe, der Machenschaften der “Welpenmafia”, vor Allem aber sammelte sie Erfahrungen mit Hunden dieser Herkunft, die ihr im Laufe ihrer Tätigkeit begegneten. Krank an Körper und Seele, ängstlich und verstört wurden sie liebevoll im familiären Umfeld aufgepäppelt und entsprechend ihrer Fähigkeiten gefördert. Die Hunde lernten den Umgang mit Kindern, Behinderten Menschen, Artgenossen und Katzen kennen. Ob aus privater Haltung oder einem Verein gehörend – mehr als 40 Hunde mit unterschiedlichen Störungen, erholten sich in ihrem Pflegekörbchen und fanden so eine neue Familie. Das oft originelle Verhalten der Tierschutzhunde erforderte Feingefühl und Weiterbildungen. Das erlangte Wissen gab sie auf verschiedenen Aufklärungsveranstaltungen an Interessierte Menschen weiter.

So nahm auch die Öffentlichkeit immer mehr Notiz. Die Zeitungen berichteten, der WDR drehte im Jahre 2011 eine Reportage über ihr Engagement und klärte mit einem Portrait über die Missstände der Vermehrerhunde auf. Weiteren Bekanntheitsgrad erlangte sie als gefragte Tierfotografin. Gepackt von dem Wunsch ihre Schützlinge noch besser lesen und deuten zu können, beflügelt von den vielen Anfragen verschiedener Hundebesitzer und Hundeschulen, die Rat suchten, wuchs der Wunsch ihr Ehrenamt rund um den Hund zum Beruf zu machen. So schloss sie 2012 die Ausbildung zur Hundepsychologin, bei dem Kynologen, Hundepsychologen und Buchautoren Thomas Riepe, erfolgreich ab, hängte ihren Beruf als Webdesignerin an den Nagel und eröffnete die mobile Praxis für Hundepsychologie in Sundern. Seither bildet sie sich auf Seminaren unentwegt weiter, um Hund und Halter die bestmögliche Hilfe bieten zu können.

In Zusammenarbeit mit der ebenfalls in Sundern ansässigen Tierarztpraxis Dr. Riedel-Kaufhold finden Hunde und ihre Besitzer individuelle, gezielte Hilfe bei den Herausforderungen, die eine Hundehaltung mit sich bringen kann. Bettina Meisterjahn versteht sich als Brücke zwischen Mensch und Hund. Mit ihrem Fachwissen und der immensen Erfahrung übersetzt sie das hündische Verhalten in eine menschliche Denkweise ohne den Hund selbst zu vermenschlichen oder den Menschen zum Hund machen zu wollen. Dies trägt nicht nur zu einer neuen Kommunikation mit ihrem Hund bei. Es entstehen völlig neue, harmonische Beziehungen zwischen Hund und Halter – geprägt von Verstehen und Fairness!

Weiter zu den Referenzen